Sierra de Bernia

Die Costa Blanca kennt man als Sommer-Tourismusregion am Mittelmeer. Jedermann schätzt das immer schöne Wetter, das warme Meer und die kilometerlangen Strände. Doch die Landschaft der Costa Blanca ist viel abwechslungsreicher als nur Sandstrände und seicht abfallende Küsten. Als Paradebeispiel gilt der Sierra de Bernia!

Sierra de Bernia – alpin

Spanien ist das „zweitgebirgigste“ Land Europas und auch an der Costa Blanca erheben sich schon wenige Kilometer hinter den Küstenstrichen die zum Teil steil aufragenden Berge. Stolze 1.126 Meter Höhe erreicht die prominenteste Erhebung Im Hinterland von Calpe – der Sierra de Bernia.

Was im ersten Moment nicht besonders hoch klingt, stellt sich vor Ort als doch recht beachtliches Massiv heraus. Immerhin betrachtet man den 1.126 Meter hoch aufragenden Berg von Seehöhe 0 aus.

2 Stunden bis 2 Tage

Rund um den Sierra de Bernia gibt es verschiedenste Wandertouren. Von der gemütlichen Zwei-Stunden-Tour am Fuss des Berges über Ganztagesrouten zum Gipfel bis hin zu Zweitagestouren über den Grat ist alles dabei. Sogar für Kletterer sind einige Abenteuer-Routen mit ernsthaftem, alpinem Charakter am Sierra de Bernia dabei.

Was allen Touren gemein ist, sind die atemberaubende Aussicht auf die Küste und ins Hinterland der Costa Blanca sowie die Erfahrung, ein ganz anderes, ruhigeres Spanien zu erleben.